LAGA 2022 - Abfallvermeidung

LAGA 2022

 

WÄHLERGRUPPE JAKOBS

Frage  5

 

Antwort

Kaffee to-go, Abfallvermeidung – Unabhängig von der Landesgartenschau - könnte ein städtisches Pfandsystem ein Lösungsansatz sein?

 

Veränderungen fangen immer im Kopf an. So lässt sich Umweltbewusstsein am besten durch Aufklärung, gute Angebote und bewusstes Handeln stärken. Eine Verbotskultur ist aus Sicht der WÄHLERGRUPPE JAKOBS hier nicht zielführend. Wenn hingegen der Einwegbecher uncool aber der Mehrwegbecher hipp ist, sind wir schon ein Stück weiter. Ein Zauberwort kann auch regionaler Einkauf sein. Wir haben direkt vor der Haustüre besten Qualitätsanbau von Obst, Gemüse, Kartoffeln, Wein und vielen weiteren Produkten. Diesen zu nutzen spart lange Transportwege und Emissionen. Die Produkte finden wir oft auch bei Händlern in den Stadtteilen. Wenn dann noch saisonal eingekauft wird, schmeckt es nicht nur lecker, sondern wir haben etwas Gutes für die Umwelt und die heimische Landwirtschaft getan und damit Biodiversität erhalten.